VP Finance – Anonymer Kunde

Recruiting a VP Finance, psd group

Der Auftrag

Ein internationales Hotelunternehmen war an psd herangetreten, um einen VP Finance für eine spezifische Region zu finden. Die Position war vertraulich und psd musste sicherstellen, dass der Auftrag keine Gerüchte oder „Unruhe“ im Markt aufkommen ließ.

Die Lösung

psd und der Kunde einigten sich auf einen Vertrag, der im Voraus ausgehandelte Kosten und ein vorab zahlbares Projekthonorar beinhaltete. Alle Kandidaten, die wir für diese Stelle kontaktierten, mussten eine Verschwiegenheitserklärung unterzeichnen, bevor sie die Jobdetails einsehen konnten.

Eine international angelegte Suche ergab Kandidaten, die bereits am gewünschten Standort gearbeitet hatten, aber auch Personen, die aktuell dort tätig waren. Die grobe Liste mit etwa 45 Kandidaten konnte auf eine engere Auswahl von sechs Personen eingegrenzt werden.

Alle Kandidaten wurden zu einem verhaltens- und kompetenzorientierten Interview eingeladen und sorgfältig anhand der detaillierten Kriterien des Kunden bewertet.

Die Ergebnisse

Nach der Vorlage der engeren Auswahlliste wurden die Kandidaten zunächst telefonisch kontaktiert, denn persönliche Interviews waren aufgrund der Logistik schwieriger zu bewerkstelligen.

Der erfolgreiche Kandidat unternahm zwei aufeinanderfolgende Übernachtflüge, um sich mit dem Kunden zu treffen, was seinem Engagement und seiner Begeisterung für die Stelle, ganz abgesehen von seiner Expertise, zusätzliches Gewicht verlieh.

__

Wirtschaftssektor: Banking & Financial Services
Spezialisierte Practice: Accountancy, Finance und Audit