Geschäftsführer – Hotelübernahme

General Manager recruitment case study, psd group

Der Auftrag

Eine vermögende Privatperson erforderte nach einer Hotelübernahme dringend die zügige Auswechslung eines Geschäftsführers.  Der Standort war attraktiv, aber ungewöhnlich, und würde nicht von jedem Kandidaten als „ideal“ angesehen werden. Da es keinen lokalen Markt gab, um Kandidaten für die Stelle zu finden, konnten offenbar nur Branchenkenntnisse zum perfekten Kandidaten führen.

Die Lösung

Man einigte sich auf einen Vertrag auf der Basis von im Voraus ausgehandelten Kosten. Das psd-Team Hospitality & Leisure erarbeitete auf der Grundlage seiner langjährigen Erfahrung in der Personalbeschaffung und seiner Branchenkenntnisse eine Liste mit 25 Zielpersonen aus dem gesamten Vereinigten Königreich.

Innerhalb von fünf Tagen nach Auftragserteilung hatte das Team fünf Hauptkandidaten identifiziert. Nach der Zustimmung des Kunden wurde die engere Auswahlliste innerhalb einer Woche überprüft und Interviews fanden statt. psd wählte zwei Kandidaten aus, die sich für ihr Vorstellungsgespräch innerhalb von sieben Tagen auf eine Auslandsreise begeben mussten.

Die Ergebnisse

Einer der beiden Kandidaten, die zum Interview geflogen waren, wurde vom Kunden unter Vertrag genommen, obgleich er mit beiden Kandidaten gleichermaßen zufrieden gewesen war.

Dem Kunden zufolge war dieser Auftrag eines der besten Beispiele für Personalbeschaffung, die er in den zahlreichen Geschäftsfeldern, in denen er tätig ist, je erlebt hat.

__

Wirtschaftssektor: Hotels, Leisure & Travel
Spezialisierte Practice: Hospitality & Retail Management